Fortbildung


Im Rahmen der Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Konflikttrainingskurse
für Jungen bieten wir im Team LehrerInnenfortbildungen bzw. Pädagogische Tage zum Thema an:


Theorie und Praxis der Selbstbehauptungs- und Konflikttrainingskurse

  • Theoretisches zum Thema Konflikt, Gewalt, Selbstbehauptung, Geschlechterspezifität,
    Rollenverhalten, LehrerInnenverhalten, Mediation
  • Übungen und Beispiele aus dem Bereich 'Selbstbehauptung und Konflikttraining’
  • Übertragbarkeit der Inhalte, Möglichkeiten und Perspektiven

     

    Konfliktfähigkeit der eigenen Person
    Konfliktfestigkeit der Klasse
    Konfliktkultur in der Schule

 

   

 

 

 

LehrerInnenfortbildung: „Stark, aber fair !“
Selbstbehauptung, Konfliktfähigkeit und geschlechtsorientiertes Lernen

Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ein Tag ohne Konflikte und Streitigkeiten undenkbar. Wir werden täglich in dieser Hinsicht von neuem auf die Probe gestellt.
In dieser praxisorientierten Fortbildung werden neben theoretischen Annäherungen zu einer geschlechtsbewussten Sichtweise auf Mädchen und Jungen in der Schule vor allem Ziele, Inhalte, Methoden und Übungen aus den Selbstbehauptungs- und Konflikttrainingskursen
„ Stark, aber fair!“– Ein Training für Mädchen und Jungen zwischen Aggression, Power, Kooperation und sozialem Lernen vorgestellt bzw. erlernt. Ebenso werden Struktur und Ablauf eines solchen Projektes vermittelt, um das Training in der eigenen Schule in Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen umzusetzen und installieren zu können.

Zielgruppe: Alle Schulformen und –stufen, alle LehrerInnen der Grundschule und Sek I + II

Zeiten: ein oder zwei Ganztage, Abrufangebot, nicht zertifiziert

Referenten: Brigitte Ebeling, Dirk Simon

 


Unterrichtsprojekt: „ Stark, aber fair!“
Ein Training für Mädchen und Jungen zwischen Aggression, Power, Kooperation und sozialem Lernen

Geschlechtsspezifisches Unterrichtsprojekt an Schulen –
Selbstbehauptung und Konflikttraining für Mädchen und Jungen

Seit mehreren Jahren bieten wir im Team Selbstbehauptungskurse für Mädchen und Konflikttrainingskurse für Jungen an. Wir verstehen die Kurse als Präventionsarbeit gegen (sexuelle) Gewalt. Kooperation, Konkurrenz und Aggressivität sind ebenso Thema, wie Gleichberechtigung und Selbstbehauptung. Wir bearbeiten im Kognitiven, wie im Spielerischen mit den Kindern bzw. Jugendlichen Konflikte, die im schulischen sowie im privaten Umfeld auftauchen. Das Reflektieren des eigenen Konfliktverhaltens, Aufspüren und Zulassen von Gefühlen, das Erkennen der eigenen Grenzen und Anerkennen der Grenzen Anderer gehören ebenso dazu, wie die Stärkung des Selbstwertgefühls.

Die geschlechtsspezifische Arbeitsweise hat sich einerseits aufgrund unterschiedlicher Bedürfnisse, aber auch als Voraussetzung für eine intensive Arbeit innerhalb der Kurse bewährt. Um auf die jeweilige Klassensituation im Hinblick auf Rollenzuordnungen und Konfliktpotentiale noch besser eingehen zu können, erweitern wir unser geschlechtsspezifisches Kursangebot um einen koedukativen Teil:
Auf der Basis von getrennt erarbeiteten Inhalten führen wir die Mädchen und Jungen einer Klasse am Ende wieder zusammen.

Zielsetzung von „Stark, aber fair !“
· Abbau von geschlechtsspezifischen Rollenbildern und – zuordnungen
·Unterstützung der Emanzipation von Mädchen und Jungen
·Förderung sozialer Kompetenzen, z.B. in Form von Zivilcourage (sich und anderen helfen)
·Selbstbehauptung und Durchsetzen der eigenen Meinung, ohne die/den Andere/Anderen zu verletzen
·Sensibilität gegenüber dem andren Geschlecht entwickeln
·Erkennen verschiedenartiger Gewalt und deren Prävention
·Förderung der gewaltfreien Konfliktbewältigung

Formen des Angebots
Das Angebot kann nach vorheriger Absprache innerhalb des Unterrichts als mehrstündiger Kurs stattfinden (z.B. 8 Doppelstunden) oder im Rahmen einer Projektwoche durchgeführt werden.
Für Lehrkräfte bieten wir als Fortbildung einen Pädagogischen Tag.

Zielgruppen
Kursangebot: SchülerInnen aller Altersgruppen bevorzugt im Klassenverband,
Fortbildung: LehrerInnen und PädagogInnen

Kontakt
konflikttraining-fuer-jungen@web.de
bebeling@gmx.net
auszeitev@web.de